RSS Facebook

Karte des Baues 

Direktorvilla von Friedrich Martin

 
Veleslavínova 3 | Ústí nad Labem - Skřivánek / Lerchenfeld 1941
Autor:
Hans Max Kühne - (Lossow u. Kühne)
Bauzweck:
Wohnbau
Aufbau:
1929 - 1930
Stil:
heimatstyl
Aktueller Name:
Ředitelská vila Friedricha Martina
Über den Bau

Der Investor der zweistöckigen Villa war der Chemiebetrieb Spolek pro chemickou a hutní výrobu. Für ihre Zeit sehr luxuriöse Villa wurde für den Chef der Firmenforschung Friedrich Martin bestimmt. Der hatte darin allerdings nur ein Jahr gewohnt, bald nach der Fertigung zog er nach Deutschland um. Die Villa nutzte die Firma weiter als Wohnräume für wichtige Mitarbeiter. Nach dem Krieg hatte hier den Sitz ein Kindergarten. Heute befinden sich in der Villa Büros der Gesellschaft Reichhold.